Bestellung & Infos unter

 

Mobil: 0170 / 3 52 24 78

oder

info@mm-ww.de

Senfproduktion in Zwickau

 

Die Firma Gebrüder Sprecher existierte nachweislich von 1875 - 1971 in Zwickau.

 • Die Gebrüder Sprecher waren:

 • Kaufmann (Kfm) Julius Bernhard Sprecher, geb. am 01.11.1846 in Glauchau (Todestag derzeit unbekannt).

 • Kaufmann (Kfm) Karl Hermann Sprecher, geb. am 09.01.1849 in Glauchau, gest. am 05.09.1923 in Zwickau. (**)

 

1875

  •  20.04.1875: Erster Firmeneintrag, in den Firmenakten des königlichen Amtsgerichts in Zwickau, als Firma Gebrüder Sprecher. (*)

 

1879

  •  12.09.1879: Einbürgerung von Kfm. Karl Hermann Sprecher als Bürger der Stadt Zwickau.
  •  13.09.1879: Einbürgerung von Kfm. Julius Bernhard Sprecher als Bürger der Stadt Zwickau.
  •  Erstmalige Erwähnung der Fa. Gebr. Sprecher unter der Firmenbezeichnung:
  •  Gebrüder Sprecher, Senffabrik. Adresse in der Inneren Plauenschen Straße 11.
  •  Dieses Haus und seine Hausnummer, existiert heute noch.
  •  Vor 1879 handelten die Gebrüder Sprecher anscheinend mit Tabakwaren. (**)

 

1882

  •  Erstmalige Erwähnung der Gebrüder Sprecher Senffabrik im Firmen und Einwohnerbuch der Stadt Zwickau. (**)

 

1898

  • Eintrag der Firma Gebrüder Sprecher ins Handelsregister der Stadt Zwickau (Firmenakte des königl. Amtsgerichts Zwickau). Geschäftliche Trennung der Gebrüder Sprecher und Bekanntgabe in den örtlichen und überregionalen Zeitungen. Zwickauer Wochenblatt vom Sonntag den 01.05.1898:
  • Zitat: "Auf dem die Firma Gebrüder Sprecher in Zwickau betreffenden Folium 541 des königlichen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die zeither unter obiger Firma bestandene offene Handelsgesellschaft mit dem am 01. April 1898 erfolgten Ausscheiden des Mitinhabers, des Kaufmann Herr Julius Bernhard Sprecher in Zwickau aufgelöst worden ist und nunmehr der zeitherige Mitinhaber der Kaufmann Herr Karl Hermann Sprecher daselbst das Geschäft unter genannten Firma allein fortführt. Zwickau, am 26. April 1898."
  • Selbiger Text ist weiter zu finden in der 3. Beilage der Leipziger Zeitung, Abends, vom Montag den 02. Mai 1898 (*).

 

1900 / 1901

  • Erstmalige Erwähnung der Firma Gebrüder Sprecher Senffabrik, Inh. Karl Sprecher im Adressbuch der Stadt Zwickau unter der Adresse Reichenbacher Straße 12 (heute Bahnhofstraße 2c). An dieser Stelle befand sich die Firma Sprecher Senffabrik bis 1971.
  • Des Weiteren wurde das Haus in den 1970-er Jahren abgerissen. (**)

1923

  • 05. September 1923: Tod des Kaufmannes Karl Herrmann Sprecher. (*)

 

1924

  • 19. August 1924: Eintrag in die Firmenakte des königlichen Amtsgericht Zwickau: "Die Firma heißt künftig: Gebrüder Sprecher Inhaber Karl Bernhard Sprecher jun.." (*)

 

1937

  •  Neue Aufteilung der Handelsregister in HR A und HR B. Diese Klassifizierung ist heute noch gültig.

 

1938

  • 12. Januar 1938: Eintrag ins Handelsregister des Amtsgerichtes Zwickau Abt. A Band 1 von 1937. Die Firma wird künftig unter HR Abt. A Nr. 47 geführt. (*)

 

1971

  •  Tod der Witwe von Herrn Karl Sprecher Junior. Todestag von Herrn Karl Sprecher jun. ist derzeit unbekannt. (**)

 

1972

  • Der ehemalige Geschäftsführer Werner Kellner stellte im Januar 1972 den Antrag auf Gewerbeerlaubnis zur Weiterführung und Übernahme der Firma Sprecher, Zwickau, Senfherstellung. Die Fachabteilung Örtliche Versorgungswirtschaft der Stadt Zwickau lehnt dies ab. Herr Kellner legt dagegen Einspruch ein. In der Stadtverordnetensitzung vom 22. Juni 1972 wird in 2. und letzter Instanz der Einspruch abgelehnt. Als Begründung heißt es, daß der Jahresausstoß der Firma Sprecher, von 100 Tonnen Senf, durch die Konsum-Mostrich- und Essigfabrik "esina" Karl-Marx-Stadt übernommen würde. (**)

 

2005

  • 07. Juni 2005: Letzter Eintrag ins Handelsregister des Amtsgericht Zwickau Abt. A Band 1 von 1937: Zitat: "Die Firma ist erloschen nach §31 Abs. 2 HGB."

 

2010

  • 01. März 2010: Gründung der Firma "Zwickauer Senf - die Senfmanufaktur" Inh. Matthias Grimm

 

2014

  • Übernahme der Firma "Zwickauer Senf - die Senfmanufaktur" durch MM Drechsel

 

 • (*) StAC, Bestand 30145, Nr. 457

 • Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Chemnitz, Bestand 30145, Nr. 457

 • (**) Stadtarchiv der Stadt Zwickau

 

 

Impressum

 

Zwickauer Senf

Die Senfmanufaktur

 

Inh. MM Management & Marketing Drechsel

Niederhohndorfer Str. 54

08058 Zwickau